• Aktuelles
    |
  • ADHS
    |
  • Begleitstörungen
    |
  • Unser Angebot
    |
  • Über uns
    |
  • Mitglieder

    Login für Mitglieder

    |
  • Shop

Aktuelle Infos

Wichtige Anlaufstellen 

Machen Sie mit!

Leider steigen die Zahlen der häuslichen Gewaltdelikte an… nachvollziehbar, wenn plötzlich Menschen auf engstem Raum miteinander leben müssen – keine „Fluchtmöglichkeiten“ nach draußen zu Sportveranstaltungen oder Schwimmbänder, Lokale oder Restaurants, Spielplätzen,  Freunden…..– lediglich Spazieren mit max. einer anderen nicht in häuslicher Gemeinschaft lebenden Person sowie Sport und Einkaufen von benötigten Lebensmitteln.

Daher möchten wir eine Liste von Anlaufstellen zusammenstellen: Bitte senden Sie Ihre Informationen per E-Mail an info1@adhs-deutschland.de – egal ob es sich um eine virtuelle oder persönliche Anlaufstelle handelt – lokal, regional, auf Landes- oder Bundesebene, alles kann helfen. Falls Sie Anlaufstellen in der Schweiz suchen, scrollen Sie bitte bis zum Ende unserer Auflistung.

 

Bundesweit:

BDP-Corona-Hotline: Psychologische Beratung in Corona-Krisenzeiten: 
Der Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP e.V.) bietet eine besondere Form der psychologischen Beratung an: die BDP-Corona-Hotline. Realisiert wird diese durch den ehrenamtlichen Einsatz der Mitglieder des BDP.
Tel.: 0800 777 22 44, täglich von 08:00 bis 20:00 Uhr.
https://www.bdp-verband.de/presse/pm/2020/bdp-corona-hotline-psychologische-beratung-in-corona-krisenzeiten.html
 

Deutsche Depressionshilfe - Info-Telefon Depression: 0800-3344533
(Mo, Di, Do 13.00 Uhr - 17.00 Uhr, Mi und Fr 8.30 Uhr -12.30 Uhr)
Hinweise an Depression erkrankte Menschen während der Corona-Krise
 

Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen: Tel.: 0800 011 6016
https://www.hilfetelefon.de/ (Die Beratung erfolgt anonym und kostenfrei in 17 Sprachen)

Hilfetelefon Gewalt gegen Männer: Tel.: 030 201 791 30
Hilfetelefon Sexueller Missbrauch: Tel.: 0800 22 55 530

Hilfeportal Sexueller Missbrauch
Das Hilfeportal informiert Betroffene, ihre Angehörigen und andere Menschen, die sie unterstützen wollen. Die bundesweite Datenbank zeigt, wo es in der eigenen Region Hilfsangebote gibt.
https://www.hilfeportal-missbrauch.de/startseite.html

 

Kein Kind alleine lassen
Gemeinsam gegen Missbrauch - Soforthilfe in Zeiten von Corona
Tel.: 0800 2 25 55 30
www.kein-kind-alleine-lassen.de
 

Medizinische Kinderschutzhotline
Ist ein vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) gefördertes, bundesweites, kostenfreies und 24 Stunden erreichbares telefonisches Beratungsangebot für Angehörige der Heilberufe bei Verdachtsfällen von Kindesmisshandlung, Vernachlässigung und sexuellem Kindesmissbrauch.
https://www.kinderschutzhotline.de/
 

Nummer gegen Kummer
Kinder- und Jugendtelefon - Tel.: 116 111,
www.nummergegenkummer.de/kinder-und-jugendtelefon.html
Elterntelefon - Tel.: 0800 111 0550,
www.nummergegenkummer.de/elterntelefon.html
 

Die Onlineberatung der Bundeskonferenz für Erziehungsberatung e. V. (bke)
Pädagogische und psychologische Fachkräfte, die immer auch in einer Erziehungsberatungsstelle tätig sind, beraten telefonisch sowie per mail und im Chat.
Die Fachkräfte moderieren zudem Gruppen- und Themenchats.
Mails werden werktags innerhalb von 48 Stunden beantwortet.
https://eltern.bke-beratung.de/views/home/index.html
 

Die Onlineberatung der Caritas
Lassen Sie sich von Fachleuten der Caritas online beraten. Die Beratung kostet nichts, ist anonym und sicher. Die Expertinnen und Experten der Caritas beantworten Ihre Erstanfragen in der Regel innerhalb von zwei Werktagen. 
https://www.caritas.de/hilfeundberatung/onlineberatung/onlineberatung
 

Psychnet – Netz psychische Gesundheit
Dieser Bereich informiert über verschiedene Hilfsangebote im deutschen Gesundheitssystem für Menschen mit psychischen Belastungen und Erkrankungen. Sofern vorhanden, sind Links angegeben, wie Sie in Ihrem Bundesland diese Hilfsangebote finden können.
https://www.psychenet.de/de/hilfe-finden.html


Wenn die Schule zu Hause stattfindet - Tipps für Familien
(Herausgeber: Behörde für Schule und Berufsbildung, Hamburg. Ausarbeitung: SIBUZ Berlin-Pankow)
 

Silbertelefon - Seniorentelefon gegen Einsamkeit:
Tel.: 0800 4708090
 

Telefonseelsorge (Telefon, Mail, Chat):
Telefon: ​0800/1110111 oder 0800/1110222 oder 116 123
https://www.telefonseelsorge.de/
 

Telefon- und E-Mailberatung des ADHS Deutschland e.V.:
http://www.adhs-deutschland.de/Home/Unser-Angebot/Beratung.aspx

 

Weißer Ring
Umfassende Hilfe für Menschen, die von Straftaten betroffen sind.
Opfer-Telefon: 116 006 (7 Tage die Woche, 7.00 Uhr bis 22 Uhr).
https://weisser-ring.de/

 

Bayern

Bayern gegen Gewalt
Die weltweite Corona-Krise belastet viele Menschen, körperlich und seelisch. Öfter als sonst kann es in Beziehungen und Familien zu Streit kommen – und manchmal auch zu häuslicher und/oder sexualisierter Gewalt. Mehrere Anlaufstellen bieten Hilfe bei Gewalt . Sie arbeiten auch während der Pandemie weiter und unterstützen gewaltbetroffene Menschen mit aller Kraft. Damit Konflikte erst gar nicht entstehen, bieten Beratungsstellen Paaren und Familien ihre Unterstützung an. Auf dieser Website finden Sie alle Infos, Telefonnummern und Links. Außerdem: FAQs rund um Corona und häusliche Gewalt und Tipps, wie Sie Konflikten zu Hause vorbeugen können.

https://bayern-gegen-gewalt.de/
 

Wege aus der Gewalt für Frauen mit Behinderung
Barrierefreie Homepage für Frauen und Mädchen mit verschiedenen Behinderungen
https://www.wege-aus-der-gewalt.de  

 

Bamberg:

Insel
Sozialpsychiatrischer Dienst des SkF Bamberg, Tel.: 09191/7 36 29 60 (Mo bis Fr, 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr) oder per E-Mail:  insel@skf-bamberg.de.

SkF-Frauenhaus Bamberg
Tel.: 0951/5 82 80, E-Mail: frauenhaus@skf-bamberg.de
Das Frauenhaus Bamberg hält Unterkunftsmöglichkeiten für bedrohte und misshandelte Frauen vor.

 

München:

Beratungstelefon mit Lernberatung (im Rahmen der Selbsthilfe): 
Tel.: 08152 999 64 99 

 

Berlin:

Berliner Krisendienst
Der Berliner Krisendienst hilft schnell und qualifiziert bei psychosozialen Krisen bis hin zu akuten seelischen und psychiatrischen Notsituationen. Kostenlos. 24 Stunden am Tag.
https://www.berliner-krisendienst.de/
 

Berliner Notdienst Kinderschutz – Rund um die Uhr, 365 Tage im Jahr. Der Krisendienst für ganz Berlin!
https://www.berliner-notdienst-kinderschutz.de/index.html
 

Hilfen und Beratungsangebote für Familien (Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie)
https://www.berlin.de/sen/bjf/coronavirus/aktuelles/familien/#angebote

 

Jugendnotmail.Berlin ist eine Kooperation zwischen dem Kinderschutz-Zentrum Berlin e. V. und jungundjetzt e. V.
https://jugendnotmail.berlin/
 

 

Bremen

Bremerhaven
Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche u. Familien: 
Tel.: 0471 / 590-2158 oder 590-2543

Evangelisches Beratungszentrum „Waldstraße 1“: 
Tel.: 0471 / 320 21, www.ebz-bremerhaven.de

Kinder- und Jugendnotdienst: Tel.: 0800 1110-333

ReBUZ Bremerhaven ist ein schulbezogenes Beratungs- und Unterstützungszentrum für Eltern, SchülerInnen, Lehrkräfte: Tel.: 0471-590-3590,  www.rebuz-bremerhaven.de/

 

Hamburg

ReBBZ (Regionale Bildungs- und Beratungszentren)
Die 13 Hamburger Regionalen Bildungs- und Beratungzentren gliedern sich in je eine Bildungs- und eine Beratungsabteiltung.
https://www.hamburg.de/rebbz
In der Zeit von 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr  (montags bis freitags) oder per Mail sind die Beratungsstellen für Anrufende und ihre Sorgen kostenlos erreichbar. Selbstverständlich auch anonym.
Tel.: 040 / 428128209; 040 / 428128219; 040 / 428128050.

Wenn die Schule zu Hause stattfindet - Tipps für Familien (zusätzlich auch in verschiedenen Sprachen).
Herausgeber: Behörde für Schule und Berufsbildung, Hamburg. Ausarbeitung: SIBUZ Berlin-Pankow

 

Niedersachsen

Landkreis Cuxhaven
Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche u. Eltern: 
Tel.: 0471 / 958 974-0 (Bremerhaven), Tel.: 04751 / 978 77-0 (Ottendorf)

Beratungsstelle des Paritätischen Cuxhaven für Eltern, Kinder und Jugendliche (Stadt Cuxhaven): Tel.: 04721 / 350 66

 

Nordrhein-Westfalen

Essen

Familienberatungstelefon für Kinder, Jugendliche und Eltern (Gemeinschaftsaktion aller Essener Erziehungs- und Beratungsstellen): Tel.: 0201 / 88-51033

Kinder- und Jugendnotrufnummer Essen: Tel.: 0201 / 265050

 

Schleswig-Holstein:

Die städtischen Erziehungsberatungsstellen und das Evangelische Beratungszentrum bieten Hilfe und Unterstützung bei familiären Problemen. Kinder, Jugendliche und Eltern können sich telefonisch beraten lassen.
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Erziehungsberatungsstellen sind von montags bis freitags in der Zeit zwischen 8.30 und 18.00 Uhr unter der Kieler Telefonnummer 9 42 32 erreichbar, per E-Mail unter anmeldung-eb@kiel.de. Das Evangelische Beratungszentrum kann zur gleichen Zeit unter 2402-704 oder beratung@altholstein.de kontaktiert werden.

 

Henstedt-Ulzburg
Telefonnummern bei familiären Belastungssituationen: 
Haus der Sozialen Beratung Henstedt-Ulzburg: Tel: 04193 966450
Deutscher Kinderschutzbund, Ortsverein H-U: 01620 541 56 73

 

Kaltenkirchen
Frauenfachberatungsstelle Kaltenkirchen: Tel.: 04191 85699

 

SCHWEIZ

Pro Juventute
Tel./SMS: 147
24h Notruftelefon, Chat oder E-Mail-Beratung für Kinder und Jugendliche bei Fragen rund um Familie, Gewalt, Sucht, Schule und Beruf, Liebe und Freundschaft, Sexualität. Suchmaschine zum Finden von Fach- und Beratungsstellen nach Region und Thema. www.147.ch

Pro Juventute Elternberatung
Tel.:
058 261 61 61
24h Beratungstelefon für Eltern und Bezugspersonen von Kindern und Jugendlichen zu Fragen zur Erziehung, Entwicklung, Betreuung und Familienorganisation. Online Beratungen:
www.projuventute-elternberatung.ch

Elternnotruf
Tel.: 0848 35 45 55 (Festnetztarif)
24h Hilfe und Beratung für Eltern, Familien und ihren Bezugspersonen bei Fragen zur Entwicklung und Erziehung des Kindes oder bei (drohender) Misshandlung. www.elternnotruf.ch

Kinder- und Erwachsenenschutzbehörden (KESB)
Abklärungen von Gefährdungsmeldungen bei einem begründeten Verdacht auf eine Kindeswohlgefährdung.
Adressliste KESB von allen Kantonen unter
www.kokes.ch

Opferhilfe Schweiz
Soziale, psychologische, juristische, materielle oder medizinische Hilfe und Beratung für Personen (und ihre Angehörigen), die durch eine Straftat in ihrer körperlichen, sexuellen oder psychischen Integrität unmittelbar beeinträchtigt worden sind.
Adressliste der Opferhilfe-Beratungsstellen von allen Kantonen unter:
www.sodk.ch

Gewaltberatung Schweiz
Anlauf- und Beratungsstellen für gewaltausübende Personen.
Adressliste des Fachverbandes Gewaltberatung Schweiz:
www.fvgs.ch

KESCHA – Anlaufstelle für Betroffene im Kindes- und Erwachsenenschutz
Tel.: 044 273 96 96
Anlaufstelle für Personen, die mit Kinder- und Erwachsenenschutzbehörden (KESB), Beiständen oder Scheidungsgerichten in einer Konfliktsituation stehen.
www.kescha.ch

Kinderanwaltschaft Schweiz
Tel.: 052 260 15 55
Ziel des Vereins ist es, dass alle Verfahren in der Schweiz kindgerecht ablaufen und die Rechte der betroffenen Kinder gewahrt werden. Kompetente Fachleute beantworten Fragen von Kindern und Jugendlichen telefonisch oder per E-Mail, helfen, beraten und stehen Ihnen bei wichtigen Folgeschritten zur Seite.
www.kinderanwaltschaft.ch

Kinderschutz Schweiz
Die gemeinnützige Stiftung Kinderschutz Schweiz setzt sich als Fachstelle schweizweit dafür ein, dass alle Kinder in Schutz und Würde gewaltfrei aufwachsen können, dass ihre Rechte gewahrt werden und ihre Integrität geschützt wird.
https://www.kinderschutz.ch/de/

Die Dargebotene Hand
Tel.: 143
Die Dargebotene Hand ist auch für Jugendliche da. Während 365 Tagen im Jahr und rund um die Uhr kannst du hier kostenlos anrufen und dich anonym beraten lassen. Mail- und eine Chat-Beratung unter:
www.143.ch

Sucht Schweiz
Für Fragen zu Cannabis, Alkohol und anderen Drogen. Mehr Informationen unter:
https://www.suchtschweiz.ch/jugendliche/

Für zusätzliche Links und kantonale Anlaufstellen: https://www.kinderschutz.ch/files/media/Dokumente/Fachauskuenfte/2018-02- Fachauskuenfte_deutsch.pdf https://www.kinderseele.ch/jugendliche-und-kinder/das-konnte-helfen/wo-finde-ich-hilfe/

 

Diesen Text vorlesen ...

Selbsthilfegruppen

Finden Sie unsere Beratungs- und Selbsthilfegruppen in Ihrer Nähe!

Postleitzahl oder Ort:

Keine Gruppe in Ihrer Nähe gefunden?

Dann klicken Sie hier

Telefonberatung

Sprechen Sie mit unseren Experten in Ihrem Bundesland: