Für Eltern, Pädagogen und Therapeuten

Hanna Zeyen

Phil, der Frosch

Ein Buch für Kinder mit ADHS, ihren Freundinnen und Freunde und all, die sie gern haben

ISBN 13-978-3- 456-85621-6
Verlag: Hogrefe Verlag, 1. Auflage 2016
Preis: 24,95 €
 

H. Zeyen, geboren 1991 in Bonn interessierte sich schon in der Kindheit für Frösche, studiert Psychologie. Das Buch entstand zweier Seminarveranstaltungen 2014/ 2015 im Fachbereich Psychologie an der Philipps Universität Marburg.

Das Buch handelt von einem ADHS-betroffenen Frosch, der lernt mit seinen Impulsen und Gefühlen besser umzugehen.

Die Wortwahl der Autorin ist äußert kindgerecht. Es werden kurze und einfach Sätze verwendet.

Für Kinder im Grundschulalter ist der Inhalt verständlich aufgebaut und beschrieben. Es ist daher leicht, dem Gefühlschaos von Phil zu folgen.

Die Autorin hat dem Buch eine Besonderheit durch den klar strukturierten Aufbau gegeben. Die thematisch farblich verschiedenen Seiten bieten, gekoppelt an die ausführliche Einführung zu Beginn, dem Leser einen abwechslungsreichen Einblick in die ADHS-Problematik.

Hier werden je nach Altersstufe und aktiven Mitmachen der Übungen z. B. auf S. 32 - 33 eine unterschiedliche Ansprache der Sinne geboten. Durch die praktischen Übungen nach einem Vorleseabschnitt wird das Kind direkt aufgefordert sich selbst zu reflektieren.

Mithilfe der Mitmachseiten und dem angeregten Austausch mit den Eltern, wird dem betroffenen Kind das Gefühl vermittelt, mit seinen besonderen Fähigkeiten nicht allein zu sein.

Die von der Autorin benutzten Tiermetaphern „Frosch“ stehen für Angeberei („sich aufblasen wie ein Frosch“) und Ängstlichkeit („sei doch kein Frosch“). Diese Gefühlskombination durchleben oft ADHS-Kinder. Einerseits wirken sie aggressiv, tollpatschig und rastlos, andererseits sind sie in sich gekehrt, unsicher und haben ein geringes Selbstbewusstsein.

Zudem bedient sich das Buch der Metapher eines Hasen (Bauchhase). Er ist bekannt für seine Hau-Ruck-Aktionen. Der „Angsthase“ geht einher mit „sei doch kein Frosch“. Trotz oppositionellem, oft lautem Verhalten sind ADHS-Kinder im inneren meist stark verunsichert, schreckhaft und sensibel.

Von ADHS betroffene Kinder können sich in diesen beiden Tiermetaphern gut wiederfinden.

Nula (eine Eule), die ständige Begleiterin durch das Buch, gibt Hilfestellungen und erklärt viele Fragen. Sie bietet einen kindgerechten Übergang zwischen Geschichte und Fachwissen. Letzteres ist trotz komplexer Zusammenhänge sehr einfach verständlich und für Kinder ansprechend.

Allgemein ist zu sagen, dass dieses schwierige Thema sehr anschaulich dargestellt wurde, ohne überfrachtende Seitengestaltung. Es ist klar gegliedert, beinhaltet einen kindgerechten Mitmachteil.

Allerdings könnte die Handhabung der Übungsseiten kompatibler sein, wären sie zum Heraustrennen geeignet. So könnten sie als Kopiervorlagen einfacher genutzt werden.

Die fett gedruckten Worte erleichtern das Textverständnis und kommen ADHS-Kindern besonders entgegen, da sie eine Textstruktur bieten.

Aus meiner Arbeit kann ich nur betonen, wie wichtig eine transparente Tagesstruktur für solche Kinder ist. Sie bietet ihnen Orientierung, gibt ihnen Halt und Sicherheit.

Im Buch wird nicht ersichtlich, ob und welche Änderungen die Mutter von Phil vornimmt, damit er den Herausforderungen des Alltags besser gegenübertreten kann.

Im Rahmen seiner Therapie wird nicht thematisiert, wie sein Umfeld auf seine Verhaltensveränderung reagiert und wie diese zustande kam. Medikamente? Insgesamt lebt Phil in einer heilen Welt, in der alle sehr geduldig mit seinen Impulsausbrüchen umgehen. In meiner Praxis zeigt sich, dass das Umfeld (Schule, Familie, Freunde) oftmals gereizt, hilflos und überfordert reagiert. Umso wichtiger ist es, Bücher mit kindgerechten Übungen für von ADHS betroffene Kinder und ihren Angehörigen zur Verfügung zu haben, um so das Verständnis für diese Verhaltensauffälligkeiten zu schaffen und zu fördern.

Hanna Zeyen hat mit ihrem Buch einen wertvollen Beitrag hierzu geleistet.

G. Stein

aus neue AKZENTE 111, 3/2018

 

Diesen Text vorlesen ...

Unterstützen Sie uns

Unterstützen Sie unsere Arbeit durch