Für Eltern, Pädagogen und Therapeuten

Stefanie Rietzler / Fabian Grolimund

Erfolgreich lernen mit ADHS

Der praktische Ratgeber für Eltern

ISBN: 978-3-456-85618-6
Verlag: Hogrefe; 1. Auflage, 20. Juni 2016
Preis: 24,95 €, Taschenbuch

 

Dieser praktische Elternratgeber, der sich auch an Lehrer wendet, bietet ein Buffet der Möglichkeiten, um das Lernen mit ADHS erfolgreicher zu gestalten.

Auf 239 Seiten werden in 13 Kapiteln  Lernstrategien aufgezeigt, die viele Lösungsansätze für die Lern- und Hausaufgabenbewältigung bieten. Jeweils ein Kapitel beschäftigt sich mit einem Problemfeld wie Konzentration, Streit, Motivation oder Vergesslichkeit. Sie bauen nicht aufeinander auf, was dem Leser ein bedarfsorientiertes Lesen ermöglicht.

Der Ratgeber richtet sich an Eltern mit Kindern im Grundschulalter und ist mit fröhlichen Hasenbildern illustriert. Die Tonalität ist durchgängig warmherzig und motivierend, den eigenen erfolgreichen Weg im Dschungel der Möglichkeiten zu finden. Die einzelnen Aspekte werden humorvoll beleuchtet, mit Überschriften wie „Fressen Sie ihrem Kind die Süßigkeiten weg“ oder „Verrückter Kindertausch“. Das macht neugierig und hat auch nicht enttäuscht.

Am Ende eines jeden Kapitels wird „das Wichtigste in Kürze“ zusammengefasst.

Ein Motto zieht sich als roter Faden durch das Buch: „Alles ist erfolgversprechender als das zu tun, was bereits gestern nicht geholfen hat.“  Eltern werden zu  Reflexion und unkonventionellen Experimenten ermuntert.

Die Themenkomplexe sind oftmals mit wissenschaftlichen Referenzen unterfüttert - in farblich hinterlegten Fenstern findet der Leser zusätzlich „Interessantes aus der Wissenschaft“. Das wirkt auf mich kompetent und gut recherchiert.

Beide Autoren sind Psychologen und das merkt man auch. Sie berichten viel aus ihrer Praxis. Was ist erfolgreich – was weniger und was sagt die Wissenschaft dazu? Mir gefällt, dass die Sprache dabei klar und einfach gehalten ist.

Im Kapitel zu Frustration hat mir besonders das Misserfolgsbewältigungs-Training als Strategie gefallen.

Lediglich zum Thema Kooperation mit der Schule werden keine Lösungsansätze geboten, wenn Lehrer nicht kooperieren.

Es ist nicht alles neu, aber es kommt mit frischem Wind daher und lässt den Leser oftmals schmunzeln. Alles in allem, ein praxisorientierter Ratgeber auf hohem Niveau. Von mir gibt es deswegen 8 von 10 Punkten.

 

Claudia Pauly

aus neue AKZENTE Nr. 106, 1/2017

 

Diesen Text vorlesen ...

Unterstützen Sie uns

Unterstützen Sie unsere Arbeit durch