• Aktuelles
    |
  • ADHS
    |
  • Begleitstörungen
    |
  • Unser Angebot
    |
  • Über uns
    |
  • Mitglieder

    Login für Mitglieder

    |
  • Shop

Allgemein

Marion Kaltenkirchen

Born to be Hypie

Entwicklung und Entfaltung eines anders wahrnehmenden Kindes

ISBN: 978-3-86685-245-7
Verlag: Geest-Verlag (18. August 2010)
Preis:  12,50 €, Broschiert


Kurzbeschreibung: Die Geschichte "Born to be Hypie" umfasst die Kindheitsgeschichte von Jonas, eines Jungen, auf den die vieldiskutierte Abkürzung zutrifft:  ADHS - Aufmerksamkeits-Defizit-Syndrom mit Hyperaktivität. Gleichzeitig kennzeichnen Grenzbereiche wie Hochbegabung und Teilleistungsschwächen, aber auch erhebliche gesundheitliche Einschränkungen durch ein allergisches Asthma und eine Lebensmittelallergie seinen Lebensweg. Es handelt sich um die Geschichte eines Jungen, der immer anders war als die anderen. Einer von denen, die fast schon verloren haben, bevor sie überhaupt beginnen: Der Zappelphilipp, der Tu-nicht-gut, das schwarze Schaf, der Sündenbock. Die Entwicklung dieses Jungen wird in achtzehn Kapiteln beschrieben. Die in diesen Kapiteln durchlaufenen Stationen seines Lebens bis zum 14. Lebensjahr, lassen alle Höhen und Tiefen, vom ersten Auftreten der Verhaltensauffälligkeit, über Therapie, Kindergartenzeit, Schullaufbahn, Standortbestimmung in der Gesellschaft, bis hin zur Eröffnung einer Lebensperspektive deutlich werden. Ein langer Weg des Scheiterns, ein Weg durch die Hölle, ein Tanz auf dem Vulkan wird erkennbar, begleitet von stets wechselnden, tief durchlebten Gefühlen und Empfindungen, die immer wieder zur Verzweiflung, zur Traurigkeit, zum Selbsthass, zu Versagensängsten, zu Aggressionen, zu Selbstmordgedanken, aber auch zu ungeheurer Lebensfreude, zur unbegrenzten Neugier und zum ansteckenden Lachen führen.

Geschrieben ist das Buch in Erzählform  aus Sicht der Mutter. Marion Kaltenkirchen beschreibt sehr ausführlich und verständlich – ohne viele Fachbegriffe zu verwenden – Jonas´ Werdegang. Ein sehr interessantes und doch kurzweiliges Buch, welches gerade für „Anfänger“ gut geeignet ist, sich mit dem Thema ADHS vertraut zu machen.  Im Text tauchen immer wieder Fußnoten auf, welche sich am Ende des Buches in den Merksätzen nachlesen lassen.

 

Simone Reutter

neue AKZENTE Nr. 99, 3/2014

Diesen Text vorlesen ...

Mitgliedschaft

Unterstützen Sie unsere Arbeit und profitieren Sie von den Vorteilen einer Mitgliedschaft:

  • + Aktuelle Informationen
  • + Zeitschrift
    »neue AKZENTE«
  • + Ermäßigung bei vielen Veranstaltungen