Wiss. und therap./päd. Beirat

Dr. Fritz Jansen

Gegenwärtig:

Lehrtherapeut für Verhaltenstherapie; mit Uta Streit Entwickler des  IntraActPlus-Konzeptes; Psychologischer Psychotherapeut

Inhaltliche Schwerpunkte:

  1. Analyse der Faktoren, die eine Störung entstehen lassen oder weiter aufrechterhalten.
  2. Videounterstützte Trainings, um auf die störungsverursachenden Faktoren Einfluss zu nehmen. Videounterstützte Elternarbeit bzw. Arbeit mit der ganzen Familie.
  3. Analyse von schulischen Lernwegen, um schulisches Lernen zu beschleunigen und zu erleichtern.

Aktuelle Buchveröffentlichungen:

Jansen u. Streit – „Positiv Lernen“, Springer-Verlag 2006

Jansen u. Streit – „Erfolgreich erziehen“, Fischer Krüger-Verlag 2010

Jansen u. Streit – „Lesen und Rechtschreiben lernen nach dem IntraActPlus-Konzept“, Springer-Verlag 2012

Jansen u. Streit (Hrsg.) – „Fähig zum Körperkontakt“, Springer-Verlag 2015

 

Werdegang: Nach Abschluss des Germanistik- und Geographiestudiums Beginn des Psychologiestudiums. Abschluss des Psychologiestudiums als Diplompsychologe. Danach Promotion im Fach Psychologie. Stipendiat des Max-Planck-Institutes für Psychiatrie in München, Mitarbeiter des Psychologischen Institutes der Universität Tübingen, Mitarbeiter der Sozialpädiatrie Ludwigsburg, Psychologischer Leiter der Klinik des Kinderzentrums München, Lehrbeauftragter im Fach Psychologie an den Universitäten Tübingen, Konstanz und München

 

Diesen Text vorlesen ...

Geschäftsstelle

ADHS Deutschland e.V.
Bundesgeschäftsstelle
Rapsstraße 61
13629 Berlin

 

Tel:  030 - 85 60 59 02
Fax:  030 - 85 60 59 70

Geschäftszeiten:

Mo:  14.00 - 16.00 Uhr
Di, Do,  10.00 - 12.00 Uhr