• Aktuelles
    |
  • ADHS
    |
  • Begleitstörungen
    |
  • Unser Angebot
    |
  • Über uns
    |
  • Mitglieder

    Login für Mitglieder

    |
  • Shop

Studien

Interessante neue Studie über AD(H)S und Emotionsdifferenzierung

Für eine neue Online-Studie der Universität Trier im Fachbereich Psychologie werden noch Probanden mit AD(H)S gesucht!

Warum sollte ich an der Studie teilnehmen?

Es ist unumstritten, dass die Forschung im Bereich des Erwachsenen-AD(H)S noch in den Kinderschuhen steckt. Jedes Puzzleteil trägt dazu bei, das heterogene Störungsbild besser zu erfassen und zu verstehen. Die so gewonnenen Erkenntnisse helfen Betroffenen, indem neues Wissen über AD(H)S für die Therapie und Diagnose zur Verfügung steht.

In der Studie geht es um die Fähigkeit, Erfahrungen sehr detailliert beschreiben zu können bzw. Gefühle sehr genau zu identifizieren und wahrnehmen zu können (Kashdan et al., 2015). Die dahinterstehende Frage bezieht sich auf das Konstrukt der Emotionsdifferenzierung und wie sich dies im Zusammenhang mit AD(H)S im jungen Erwachsenenalter verhält.

Es ist also im Interesse aller, immer neue Fakten in diesem Forschungsgebiet zusammenzutragen.

Wer kann an der Studie teilnehmen?

Wer eine AD(H)S-Diagnose im Lebenslauf hat/hatte und zwischen 18 und 35 Jahre alt ist kann mitmachen und unkompliziert am eigenen PC zu Hause teilnehmen. Den untenstehenden Link in Ihr Browserfenster eingeben und los geht´s! Sie benötigen etwa 30 Minuten Zeit.

Annika Schuh
E-Mail: s1anschu@uni-trier.de

 

Hier der Link zur Studie: https://www.unipark.de/uc/uni-trier/schuh/ 

Flyer

Diesen Text vorlesen ...

Mitgliedschaft

Unterstützen Sie unsere Arbeit und profitieren Sie von den Vorteilen einer Mitgliedschaft:

  • + Aktuelle Informationen
  • + Zeitschrift
    »neue AKZENTE«
  • + Ermäßigung bei vielen Veranstaltungen