• Aktuelles
    |
  • ADHS
    |
  • Begleitstörungen
    |
  • Unser Angebot
    |
  • Über uns
    |
  • Mitglieder

    Login für Mitglieder

    |
  • Shop

Gemeinsam ist vieles leichter!

Wer sind wir?

Die SHG-Steglitz ist eine weitere Berliner Gruppe unter dem Schirm von AD(H)S-Deutschland.

Sie ist insbesondere für betroffene Erwachsene und Eltern betroffener Kinder gedacht; aber Lehrer, Erzieher, Ausbilder, Ärzte, ... , generell alle Interessierten sind stets HERZLICH WILLKOMMEN.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Questions and problems concerning ADD/ADHD can also be answered (hopefully) and discussed in English.

This support group is espeacially for adults who are affected by AD(H)D and parents of "AD(H)D-kids". Nevertheless, everyone is always welcome, esp. teachers.

Wann und wo treffen wir uns?

Die Treffen finden jeweils an jedem 2. Montag im Monat (außer an Feiertagen/in den Ferien) statt.

Die Termine für 2018 sind am:

- 08.01.18

- 12.02.18

- 12.03.18

- 09.04.18

- 14.05.18

- 11.06.18

------------------------------Sommerferien---------------------------

- 10.09.18

- 08.10.18

- 12.11.18

- 10.12.18

Die Treffen beginnen um 18:30 Uhr und enden um 20:30 Uhr.

Wer es nicht pünktlich um halb sieben schafft, der kann natürlich gerne auch später "eintrudeln".

Die Adresse ist:

vita:bless

Ihr Pflegeteam

Bismarckstraße 65

12157 Berlin - Steglitz

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

The support group meetings are every 2nd Monday per month, with the exception of holidays/vacations.

The dates in 2018 are (German way of writing dates):

- 08.01.18

- 12.02.18

- 12.03.18

- 09.04.18

- 14.05.18

- 11.06.18

------------------------------------summer break-------------------------------------

- 10.09.18

- 08.10.18

- 12.11.18

- 10.12.18

The meetings start at 6:30 pm and end at 8:30 pm.

If you can't make it on time, feel free to join us later.

The address is:

vita:bless

Ihr Pflegeteam

Bismarckstraße 65

12157 Berlin - Steglitz

Worüber sprechen wir?

Während der Treffen sind alle ADHS-relevanten Themen "erlaubt".

Ein jeder bekommt die Möglichkeit innerhalb der Gruppe - im geschützten Rahmen - Fragen zu stellen, Rat zu suchen, Diskussionen anzuregen und/oder von Problemen zu berichten, seien es nun die eigenen oder die eines Angehörigen.

Unter Gleichgesinnten fällt ein "sich öffnen" oft leichter. Vor allem ist es hilfreich, wenn man merkt, dass man mit seinen Problemen nicht alleine ist und auf ehrliches Verständnis stößt.

Oberstes Gebot ist dabei, dass niemand das Vertrauen eines Anderen missbraucht, indem Inhalte nach außen getragen werden. Die, ich nenne sie mal LAS VEGAS-Regel ("Was in Vegas passiert, bleibt auch in Vegas!"), hat also oberste Priorität und die Einhaltung dieser wird ausnahmslos von allen Beteiligten erwartet.

Bei Bedarf und Interesse lade ich gelegentlich Experten in die Runde ein.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

All topics concerning ADHD are relevant and welcome. Here you can ask questions, start discussions and speak about your problems. It doesn't matter, whether they're your own or the ones of a relative/partner.

Often, it is easier to open up when you are among likeminded people. It is also very helpful to find out that you are not alone with your problems and that people really understand you.

"What happens in Vegas, stays in Vegas." My Vegas rule is that every word which is said during our meetings won't be used against anyone, respectively won't "leave the room". Everyone has to stick to that rule in order to ensure a feeling of security.

In case you are interested, I will invite experts to join us from time to time.

Was zeichnet uns aus?

Wie schon an anderer Stelle bei den SHG beschrieben wird, ist Humor einer der wichtigsten Schlüssel im Umgang mit ADHS!

Zudem gebührt der Ausdauer bzw. Durchhaltefähigkeit eines jeden ADHSlers absoluter Respekt und Anerkennung.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

The key in order to stay strong is to never lose your sense of humour! People who suffer from adhd often show a remarkable and striking resilience and endurance, which is hardly ever acknowledged.

Weitere Informationen:

Ich bin Grundschullehrerin und deswegen quasi täglich mit betroffenen Kindern in Kontakt und erlebe, wie schwer sie es in dieser Gesellschaft haben.

Im Laufe der letzten Jahre habe ich deswegen viele Fortbildungen besucht und mich auch privat weiter fortgebildet, um ihnen im Schulalltag gerecht(er) werden zu können UND vor allem, um Kollegen und Eltern besser informieren und unterstützen zu können.

Da die gängige (falsche!) Meinung oder Vorstellung von ADS und ADHS die gesamte Gesellschaft durchzieht und leider immer noch zu wenige Ärzte und Lehrer informiert sind, leiden viele Betroffene jeden Alters.

Denn entgegen der bisherigen Annahme, verschwinden nicht alle AD(H)S-Symptome sobald das Kind bzw. der Jugendliche erwachsen wird.

Viele haben gelernt mit den Symptomen, dem "Anders sein" zu leben und konnten im Laufe der Jahrzehnte erfolgreich Strategien entwickeln, um sich anpassen zu können.

Jedoch haben nicht alle dieses Glück und leiden darum oft unter sog. Komorbiditäten, wie Depressionen, div. Süchten, Persönlichkeitsstörungen, usw..

Diese werden dann regelmäßig erfolglos therapiert, da das Grund"problem" nicht erkannt und behandelt wird.

Langsam, gaaaaaanz langsam wird die Problematik erkannt, einige Erwachsene bekommen (zu spät) endlich eine Diagnose, können nun richtig und effektiv behandelt werden - aber 53986 offene Fragen stehen bei fast allen im Raum.

Antworten und Erklärungen werden gesucht und auch gefunden, da das Kind endlich einen Namen hat.

Hier wird der Raum für einen intensiven Austausch gegeben.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

I am a primary school teacher and nearly every day I am confronted with affected children and I experience the problems they have to face on a regular basis.

That's why I have been visiting further training classes during the last years and keep studying at home, in order to be able to assist these kids. This also enables me to sort of educate/inform and help my colleagues and the kid's parents.

The society's (wrong!) opinion and notion about ADHD and the fact that the knowledge of too many doctors and teachers is still insufficient, often causes affliction among people of all ages who have ADHD.

It is wrong to believe that the symptons disappear, when the kids/youngsters become adults.

Many have learned to live with the symptons and succesfully created strategies to overcome specific problems.

Yet, not everyone is as lucky as them and might suffer from so called comorbidities, such as depressions or addictions e.g..

It is hard to treat/cure them, because the cause isn't located and recognized.

Finally, doctors and scientists start to discover and realize the problem and some adults eventually get their correct diagnose. Now, they can be treated effectively. But there are still maaaany unanswered questions for them. However, now they know the reason for their sometimes peculiar behaviour and know where to look for answers.

Here is one of the possibilites.

Schlusswort :)

Ich freue mich auf Ihr Erscheinen, Ihre Fragen und Ihr Interesse an dem Thema.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

I am looking forward to seeing you!

Bis bald & so long,

Y. Löwendorf